Unser Einstieg in den überregionalen Güterverkehr !

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist uns gelungen mit der Norddeutschen Affinerie AG – Europas größtem Kupferproduzent mit Sitz in Hamburg – eine Transportvereinbarung über 50.000 t Kupfer in einem Kalenderjahr zu vereinbaren. Diese werden im Laufe des Jahres 2006 in ca. 100 Zügen von Zweigwerk der Norddeutschen Affinerie in Lünen in das Werk der Mansfelder Kupfer und Messing GmbH nach Hettstedt in Sachsen-Anhalt transportiert.

Damit sind wir neben unserer Kooperationstätigkeit für die DB-Töchter Railion Deutschland und Railion Nederland nun erstmals alleiniger Frachtführer; gleichzeitig werden wir erstmals überregional tätig !

Als unsere Partner in diesem Verkehr agieren die Transwaggon GmbH aus Hamburg als Vermieter der erforderlichen Waggons und die Mittelweserbahn GmbH aus Bruchhausen-Vilsen bei Bremen, deren Lokomotiven der Bauart V 100 wir zunächst einsetzen werden.

Nachdem wir im Februar 2005 mit zwei Mitarbeitern im Emmericher Ortsgüterverkehr gestartet waren und im Oktober desselben Jahres durch die Übernahme des Reisezentrums der DB AG im Bahnhof Bocholt ein weiteres Geschäftsfeld und zwei Mitarbeiter hinzugewonnen hatten, konnten wir nunmehr wiederum zwei neue Arbeitsplätze schaffen.

Die erste Abfahrt ab Lünen findet bereits am kommenden Montag, den 09.01.06 statt. Die Züge verlassen jeweils montags und mittwochs abends Lünen und kehren in den Nächten auf Mittwoch und Freitag dorthin zurück.

Bocholter Eisenbahngesellschaft mbH

 

Advertisements